Skip to main content

Bodenbelag für Fitnessraum


Wie teuer sind Schutzmatten?

Bodenbelag für fitnessraumDer Erwerb des „Bodenbelag für Fitnessraum ist relativ kostengünstig, wenn man sich überlegt welchen Nutzen dieser hat. Für eine ausreichende Qualität zahlen Sie ca. 10-15€ pro Quadratmeter. Es ist nicht notwendig den ganzen Raum mit diesen Matten abzudecken. Es eignet sich eher diese da einzusetzen, wo große Geräte stehen (z.B. Rudergerät, Kraftstation…) oder wo Hanteln und Gewichte auf dem Boden abgelegt werden. Je nach Raumgröße und Größe der abzudeckenden Fläche können die Schutzmatten etwas teurer werden. Für einen wirklich guten Fitnessraum sind diese Matten jedoch von großem Vorteil und sollten nicht gemisst werden.

Hinweis: Wenn Sie skeptisch sind den ganzen Raum damit auszulegen dann kaufen Sie zunächst ausreichend Matten für die wirklich wichtigen Stellen wie z.B. Hantelablagestelle, unter großen Fitnessgeräten…

Aus was bestehen Schutzmatten?

Der „Bodenbelag für Fitnessraum“ besteht meist aus Ethyl-Vinylacetat-Schaum (EVA) oder hochwertigem Schaumstoff. Dieser „Schaum“ ist robust und eignet sich daher in vielerlei Hinsicht als Schutz für Ihren Boden.

Halten die Matten auch große Fitnessgeräte aus?

Der EVA-Schaum ist darauf ausgelegt auch etwas größere Fitnessgeräte auszuhalten. Fitnesszubehör wie z.B. Hantelbänke, Rudergeräte, Hanteln etc. können ohne Bedenken auf den „Bodenbelag für Fitnessraum“ gestellt oder gelegt werden. Lediglich bei wirklich großen und schweren Geräten wie z.B. Kraftstationen kann es zu Komplikationen kommen. Ausprobieren können sie es jedoch auf jeden Fall.

Wie stark werden Geräusche gedämpft (z.B. beim Seilspringen)?

Wenn in Ihrer Wohnung unter Ihnen pingelige Nachbarn wohnen, fragen Sie sich gerade wahrscheinlich Bodenbelag für fitnessraumob der „Bodenbelag für Fitnessraum“ auch Geräusche die beim z.B. Seilspringen, Krafttraining oder auch beim Laufen auf einem Laufband verursacht werden dämpft. Es ist zu sagen, dass Schutzmatten auch genau für diesen Zweck ausgelegt sind. Wenn Sie also in normaler Lautstärke Seilspringen oder auf dem Laufband sind und nicht gerade den Weltrekord brechen wollen, werden die Schutzmatten den Großteil der Geräusche dämpfen. Restgeräusche können bei extremer Belastung nicht vermieden werden. Ich empfehle Ihnen stets die Gewichte beim Krafttraining auf die Schutzmatte in Ihrem Fitnessraum zu legen anstatt aus ihrer Hand auf den Boden zu schmeißen.

Welche Vorteile haben Schutzmatten?

Der „Bodenbelag für Fitnessraum“ ist darauf ausgelegt Ihnen viele Vorteile zu bieten. Einige Vorteile werden wir Ihnen kurz in Stichpunkten erläutern (diese Eigenschaften treffen nicht für alle hier angebotenen Schutzmatten zu, jedoch für die meisten)

  • Boden wird vor Beschädigungen geschützt
  • Stecksystem (beliebig erweiterbar)
  • Schall- und Stoßdämmend
  • wasserabweisend
  • leichte Reinigung
  • wärmeisolierend
  • rutschfest

All diese Eigenschaften tragen zu einem guten „Bodenbelag für Fitnessraum“ bei.

Welche Dicke wird empfohlen?

Die Fitnessmatten können in verschiedenen Dicken erworben werden. Der Großteil dieser hat eine Dicke von ca. 1cm, was für die meisten völlig ausreicht. Für spezielle Anwendung empfehle ich Ihnen eine Dicke von 2cm, was sich jedoch im Preis bemerkbar macht. Wenn Sie wie oben beschrieben ihre Nachbarn nicht verärgern wollen, weil Sie so einen „Lärm“ machen, lohnt es sich etwas dickere Schutzmatte zu kaufen, um noch mehr Schall- und Stoßdämpfung zu erreichen. Auch für andere spezielle Zwecke kann diese Variante gekauft werden.

Eignen sich die Schutzmatten auch für Böden mit Fußbodenheizung?

Die meisten Hersteller weißen darauf hin, die Schutzmatten nicht zu verwenden wenn Sie eine Fußbodenheizung haben. Dies trifft jedoch nur zu, wenn Sie den kompletten Raum abgedeckt haben. Wenn Sie lediglich einige Stellen abgedeckt haben wo z.B. größere Geräte stehen ist dies kein Problem.

Wie kann man den „Bodenbelag für Fitnessraum“ reinigen?

Die meisten Fitnessmatten für Ihr Heimstudio sind leicht zu reinigen. Wenn Sie das Bedürfnis haben diese zu reinigen (was bei manchen nicht der Fall sein wird, was auch völlig in Ordnung ist) können Sie dies einfach mit einem feuchten Lappen und gegebenenfalls mit etwas Seife reinigen. Informieren Sie sich davor jedoch nochmal in der Bedienungsanleitung (falls vorhanden) oder auf der Produktseite um auf Nummer sicher zu gehen.

Wie rechne ich mir aus wieviele Schutzmatten ich brauche?

Um zu wissen wieviele Schutzmatten Sie für Ihren Fitnessraum brauchen, müssen Sie zunächst wissen wieviel Quadratmeter sie mit den Matten abdecken wollen. Danach wählen Sie Ihre Wunschmatten aus und schauen, wieviel Quadratmeter diese bei einer Lieferung decken. Eventuell ist es auch möglich eine Auswahl zu treffen, wieviele Schutzmatten man genau braucht. Es ist immer angegeben wie groß eine einzelne Schutzmatte ist. Machen Sie sich jedoch nicht so viele Sorgen über die richtige Menge an Schutzmatten, da Sie bei Bedarf auch ohne Probleme schnell über unsere Seite weitere Matten bestellen können. Falls Sie zu viele Schutzmatten bestellen ist dies auch überhaupt kein Problem, da Sie diese lagern können und bei Bedarf ältere oder sogar beschädigte Matten austauschen könne.

 

Wir hoffen dass Ihnen alle Fragen beantwortet worden sind. Hier finden Sie jetzt eine Auswahl an verschiedenen Schutzmatten. Bei Bedarf können Sie auch den Produktfilter in der Sitebar nutzen und Schutzmatten von einer beliebigen  Marke zu einem beliebigen Preis zu filtern.

 


7 600
Preis